Veränderung durch Innovation – Willkommen auf den Seiten der Kotlarov-Innovationsberatung

Einen technologischen Wandel im Unternehmen zu gestalten, gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben des Innovationsmanagements. Um die erfolgreichsten Wege in der Forschung & Entwicklung und in der späteren Fertigung zu finden, bedarf es daher häufig auch – neben der im Unternehmen bereits Tätigen – der Beratung, Begleitung und Umsetzung durch spezialisierte Innovationsentwickler und Innovationsberater.

Auf der Grundlage meiner langjährigen Erfahrung einerseits als Arzt (orthopädische und rehabilitative Medizin) und andererseits als Erfinder (insbesondere medizinisch-technische Lösungen/Anwendungen), biete ich Ihnen gerne eine vielfältige Innovationsberatung an: von der Problemerkennung über kreative technische Lösungen und ihre Patentierung bis hin zur Serienfertigung. Bei den Fragen der Finanzierung und Vermarktung arbeite ich vertrauensvoll mit Kooperationspartnern zusammen.

 

Um Ihnen einen Einblick in meine Arbeit zu geben, stelle ich auf meiner Webseite einige meiner Entwicklungen und Produkte vor. Ich bin zudem spezialisiert auf eine Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen. Zögern Sie nicht, mich anzusprechen, wenn sie an einem Projekt mit mir interessiert sind! 

 

Treppensteiger reloaded!

Es handelt sich hier um Treppensteiger für Rollstuhlfahrer, die von Fahrern mit normalen Handicaps selbst ohne Hilfsperson bedient werden können. Sie sind leicht- unter 12kg und sicherer als alle auf dem Markt befindlichen Modelle.


Ich stelle meine verschiedenen Treppensteiger- Erfindungen hierrmit offen in das Netz. Ein Nachbau ist durchaus erwünscht! Die Patente sind abgelaufen.


Ich habe bereits im Jahr 2000 einen Treppensteiger vorgestellt, der auch enge gewendelte Treppen mit Handantrieb fahren kann. Mit leichten Modifikationen lässt sich ein normaler Sportrollstuhl als Basis verwenden. Die Treppensteiger-Prototypen sind so gut, dass bisher kein vergleichbares Produkt auf dem Markt erschienen ist.


Im Jahr 2004 habe ich einen schönen, sehr sicheren und nur 7kg leichten elektrischen Treppensteiger mit Raupenketten vorgestellt. Diesen hatte ich 2003/4 zusammen mit Rainer Scholl entwickelt. Er ist Rollstuhlfahrer und hat ein gutes Handybike entwickelt, hat mir sehr geholfen, die Wünsche und Besonderheiten der Rollstuhlfahrer zu verstehen und in die Konstruktion zu integrieren.

 

Die Konstruktionszeichnungen, Vorüberlegungen, Berechnungen und auch das Steuerprogramm für den Treppensteigautomaten stelle ich auf Wunsch gerne zur Verfügung. Eine Beratung kann gegen ein Honorar erfolgen.